Übermittlung

Übermittlung

Wie werden die Daten übermittelt? Ist das sicher?
Mit der Anmeldung ins Benutzerkonto öffnen Sie eine verschlüsselte Punkt zu Punkt Verbindung. Die Steuererklärung wird direkt in ihrem Profil auf dem Server der kantonalen Verwaltung bearbeitet und gespeichert. So gesehen müssen die Daten gar nicht übermittelt werden, da Sie sich direkt in unser System einwählen. Die verschlüsselte Verbindung ist technisch vergleichbar mit jenen des eBanking und gilt als sehr sicher.
Müssen die Daten nach dem Erfassen noch gespeichert werden? Vor dem Logout? Können die Daten verloren gehen?
Nein, eine zusätzliche Speicherung ist nicht notwendig. Die Daten können jederzeit durch erneutes Login eingesehen werden.
Wo werden die Daten gespeichert welche im eTax.ow.ch erfasst werden?
Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und auf einem Server der kantonalen Verwaltung Obwalden gespeichert. Es findet keine Zwischenspeicherung auf dem PC oder auf einem anderen Server statt.
Ist die Übermittlungsbestätigung zu unterzeichnen und einzureichen?
Nein, eine Unterschrift sowie das zusätzliche Einreichen der Übermittlungsbestätigung ist nicht notwendig.
Korrektur der Steuererklärung
Nach Erhalt der Übermittlungsbestätigung haben Sie 72 Stunden Zeit, Ihre Steuererklärung elektronisch zu korrigieren und nochmals zu senden. Erst nach dieser Frist wird die Steuererklärung der Steuerverwaltung zur weiteren Verarbeitung freigegeben.

Zurück